CDU Gemeindeverband Gondelsheim
CDU Gemeindeverband
02:00 Uhr | 18.12.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 





21.09.2017
Radtour mit Axel E. Fischer

 

 

Im Bundestagwahlkampf zur Wahl des Deutschen Bundestages am 24.09.2017 führten wir zusammen mit der CDU Bretten eine Radtour mit Axel E. Fischer durch.
Treffpunkt und Start war am 11.09.2017 beim Gondelsheimer Rathausplatz.
Die Begrüßung unseres Bundestagsabgeordneten fiel etwas länger aus, da just zu diesem Moment ein Regenschauer nieder ging. Anschließend konnten wir die 1. Station am Bahnübergang in Gondelsheim trocken mit dem Rad anfahren.
Der Vorsitzende Manfred Schleicher konnte die Situation mit den Schließzeiten und großen Rückstaus der Fahrzeuge gut schildern, da die Schranken längere Zeit geschlossen blieben. Die Notwendigkeit der Beseitigung des schienengleichen Bahnübergangs wurde von allen Teilnehmern anerkannt. Die Planung durch das zuständige Landratsamt Karlsruhe läuft. Die Finanzierung erfolgt anteilig von Bund, Deutscher Bahn und Landkreis.
Weiter ging es über den Postweg nach Diedelsheim. Dort wurde die Problematik der weiteren Verhinderung von Überschwemmungen angesprochen und die entsprechenden neuralgischen Punkte besichtigt. Künftig soll ein Rückhaltebecken und die Aufweitung des Saalbaches den kontrollierten Abfluss ermöglichen.Die nächsten Punkte waren das Umspannwerk in Rinklingen beim Grillplatz und der Bauhof der Stadt Bretten. In diesem Bereich bestehen Überlegungen, eine Entlastungsstraße für die Innenstadt zu realisieren.
Der Abschluss erfolgte bei einem Dämmerschoppen im Ristorante/Pizzeria „Da Peppino“. Dort stellte sich Axel E. Fischer den Fragen der Anwesenden.




23.06.2017
Johannis - Feuer 2017

CDU - Johannisfeuer in Gondelsheim

 

Am Freitag den 23.06.2017 hatte die CDU-Gondelsheim alle Bürger sowie Freunde und Mitglieder wieder zu einem Johannis-Feuer eingeladen. Der Auftakt zum Johannis-Feuer erfolgte - wie auch im letzten Jahr - mit einer Felder-Rundfahrt, bei der Landwirt und Gemeinderatsmitglied Erhard Walz die ca. 20 Teilnehmer über die Arbeit im Feld, angebaute Feldfrüchte wie Getreide, Sojabohnen und Rüben sowie über Fruchtfolgen, die notwendige Bearbeitungsschritte und die hierzu benötigten Geräte informierte. Über den Bonartshäuser Hof und dessen Besonderheiten berichtete Heinz Rätz, der sich mit der Geschichte Gondelsheims sehr intensiv beschäftigt hat und so auch über fast jeden Weg und jeden Grenzstein Auskunft geben kann.

Nach Ankunft auf der Wiese für das Johannis-Feuer konnten sich die Teilnehmer mit Getränken, Steaks und Würstchen stärken.

Für die Kinder, die bereits vor der Felder-Rundfahrt auf der Wiese anwesend waren, wurde ein separates, kleines Johannis-Feuer angezündet an dem sie sich mit Begeisterung ihre Würstchen, Marschmalloys oder ihr Stockbrot grillten.

Gegen 21:00 Uhr wurde das eigentliche Johannis-Feuer entzündet, welches der trockenen und heißen Witterung wegen verantwortlich klein gehalten wurde, um keine angrenzenden Felder in Brand zu setzen.

Wir konnten zahlreiche Besucher auch aus den Nachbargemeinden begrüßen. Die Teilnehmer nutzten den warmen Sommerabend um die herrliche Aussicht zu genießen und bis in die späten Abendstunden ausgiebig über Politik und das Dorfgeschehen zu reden. Kontakte wurden geknüpft und wir hörten oft die Bitte um ein weiteres Johannis-Feuer im kommenden Jahr.








News-Ticker
Landesverband Baden Württemberg
CDU Landesverband
Baden Württemberg
 
   
0.07 sec. | 13238 Visits